Wir bieten einen fast ganzjährigen Einstieg in den Freiwilligendienst an!

Nächste Einstiegsmöglichkeit im FSJ / BFD: Juli 2016 bis März 2017

Personen über 27 Jahre können laufend einen BFD beginnen.


FSJ und BFD - Einsatzbereiche für Freiwillige

Einrichtungen für Kinder und Jugendliche: Freiwillige arbeiten vor allem in Kindertagesstätten sowie vereinzelt auch in verschiedenen schulischen Einrichtungen. Sie begleiten dabei Kinder und Jugendliche durch den Tag und unterstützen und fördern sie.

Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen: Freiwillige begleiten Jugendliche und Erwachsene durch den gesamten Tagesablauf und geben ihnen dabei die Hilfen, die sie benötigen. Dabei ist die Förderung von Fähigkeiten und Begabungen behinderter Menschen besonders wichtig.

Einrichtungen für Alte Menschen: Der zwischenmenschliche Kontakt zu den alten Menschen ist enorm wichtig. Gemeinsame Spaziergänge, Begleitung zu Ärzten, persönliche Gespräche und die Gestaltung der Freizeit sind Teil der täglichen Aufgaben, die wiederum auf Wunsch auch in den pflegerischen Bereich hineinreichen können.

Einrichtungen für Menschen mit psychischer Erkrankung: Freiwillige arbeiten meistens in Wohnheimen, Werkstätten oder Tagesstätten. Vor allem unterstützen Freiwillige im Alltag, Arbeits- und Freizeitbereich. Die Begleitung bei Einkäufen oder Arztbesuchen kann auch Bestandteil der Arbeit sein.

Weitere Einsatzbereiche:

  • Suchthilfeeinrichtungen
  • Jugendherbergen
  • Heilpädagogisch-therapeutische Einrichtungen
  • gärtnerische und landwirtschaftliche Tätigkeiten (nur BFD)
  • Handwerk
  • Servicetätigkeiten in Küche oder Wäscherei (nur BFD)
  • Fahrdienste (nur BFD)

Unsere Stellensuche bietet einen Überblick über alle anerkannten Einsatzstellen! Bei Fragen einfach anrufen 0431 - 56 02 42.

 

weiter

 

gefördert durch:

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

sh soziales logo 4c klein